ÜBER MICH

In meinem Beruf als Lehrperson bin ich in ständigem Austausch bzw. Interaktion mit Kindern und Erwachsenen. Da kommt mir das Arbeiten mit den Händen etwas zu kurz. So habe ich viel zu Hause mit meinen eigenen Kindern gebastelt und gewerkelt. So bin ich zum Filzen gekommen. Aus Wolle mit den Händen oder der Nadel etwas Festes zu formen, fasziniert mich.

Als ich 10 Jahre alt war, gab mir mein Vater das erste Mal eine Kamera in die Hand und führte mich in die Technik des Fotografierens ein. Im Seminar lernte ich dann das Entwicklen von Filmen und Herstellen von Abzügen in schwarz/weiss. Nun habe ich auf digitale Fotografie umgestellt. Ich bin gespannt, wo mich diese Technologie hinführt.

Ich hoffe, mit meinen Arbeiten Ihnen eine Freude zu machen.

Karin Knapp-Sutter


Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen zu personalisieren.
Ich akzeptiere